Música Española – Gracias a la vida

Ein dumpfes Geräusch. Ich gehe die Treppe hinauf. Draußen liegt der kleine Vogel reglos vor dem Fenster. Im Radio spielt: Gracias a la vida…

Violeta ParraNicht wie der Vogel, sondern freiwillig, wählte Violeta Parra den Tod, kurz nach der Komposition ihres Liedes „Danke an das Leben“. Die chilenische Folklore-Musikerin, Komponistin und bildende Künstlerin (1917-1967) erreichte mit ihrer Kunst Lateinamerika und Europa gleichermaßen. Ihre tiefe Leidenschaft wurde ihr zum Verhängnis; den Suizid mit nur 49 Jahren soll sie aus unglücklicher Liebe begangen haben.

Bis heute prägen die Werke der Künstlerin ihr Heimatland Chile und sind große Inspiration, in Lateinamerika und international.

 

Gracias a la vida – Danke an das Leben (Letra – Liedtext)

Gracias a la vida - Letra

Hier ein kleiner Übungstext für Sprachinteressierte über die chilenische Künstlerin:

Quelle: ECOS Einfach besser Spanisch 3/2017

 

Música Española – Soha

Soha ist eine in Marseille geborene französische Sängerin. Als jüngste von 8 Geschwistern stammt sie aus einer musikbegeisterten Familie und vereint in ihrer Musik die verschiedensten musikalischen Einflüsse. Darunter amerikanischer Jazz, Blues und Soul, französischer Chanson sowie jamaikanischer Reggae und lateinamerikanische Klänge. Dabei singt sie auf Englisch, Französisch, Spanisch oder dem jamaikanischen Patois. Kein Song gleicht dem anderen und die Künstlerin definiert sich und ihre Musik somit immer wieder neu, in kreativer und abwechslungsreicher Form.

MIL PASOS (letra)

Un paso me voy para siempre
Un paso fuerte

Un paso hacia adelante

Dos pasos, me voy sin mirarte
Tan lejos pisé
Dos pasos ya te olvidé

Tres pasos ya soy hacia al este,
El sur, el oeste
Tres pasos creo mucho, me parece

¿ Y cuándo volverás?
Je ne reviendrai pas
¿ Cuándo volverás?
Je suis si loin déjà
¿ Y cuándo volverás?
Un dia o jamás

¿ Y cuándo volverás?
J’ai fait le premier pas
¿ Cuando volverás?
Surtout ne m’attends pas
¿ Cuándo volverás?
Un día o jamás

Quatro pasos quiero acordarme
Quatro pasos ya sé
Tu me quisiste, yo te quise

Cinco pasos ya sin perderme
Tanto me alejé
Cinco pasos y te perdoné

Seis pasos ya, son casi siete
Contar más no sé
Mil pasos y más, me quedo de pie …

¿ Y cuándo volverás?
Je ne reviendrai pas
¿ Cuándo volverás?
Je suis si loin déjà
¿ Y cuándo volverás?
Un dia o jamás

¿ Y cuándo volverás?
Surtout ne m’attends pas
¿ Cuando volverás?
j’ai fait le 1er pas
¿ Cuando volverás?
Un día o jamás

Un paso, dos pasos, tres pasos, cuatro pasos, cinco pasos…
Mil pasos …

Tausend Schritte (Liedtext, frei übersetzt)

Ein Schritt, ich gehe für immer
Ein kräftiger Schritt
Ein Schritt nach vorne 

Zwei Schritte, gehe ich ohne dich anzusehen
So weit schritt ich
Zwei Schritte, schon habe ich dich vergessen

Drei Schritte schon, Richtung Osten
Süden, Osten
Drei Schritte sind glaube ich viel, scheint mir

Und wann wirst du wiederkommen?
Ich werde nicht wiederkommen
Und wann wirst du wiederkommen?
Ich bin schon so weit weg
Und wann wirst du wiederkommen?
Eines Tages oder niemals

Und wann wirst du wiederkommen?
Ich habe den ersten Schritt gemacht
Und wann wirst du wiederkommen?
Warte bloß nicht auf mich
Und wann wirst du wiederkommen?
Eines Tages oder niemals 

Vier Schritte, ich möchte mich erinnern
Vier Schritte, ich weiss schon
Du liebtest mich, ich liebte dich

Fünf Schritte schon, ohne mich zu verlieren
So sehr habe ich mich entfernt
Fünf Schritte und ich werde dir verzeihen

Sechs Schritte schon, es sind fast sieben
Weiter zählen kann ich nicht
Tausend Schritte und mehr, ich bleibe stehen…

Und wann wirst du wiederkommen?
Ich werde nicht wiederkommen
Und wann wirst du wiederkommen?
Ich bin schon so weit weg
Und wann wirst du wiederkommen?
Eines Tages oder niemals

Und wann wirst du wiederkommen?
Warte bloß nicht auf mich
Und wann wirst du wiederkommen?
Ich habe den ersten Schritt gemacht
Und wann wirst du wiederkommen?
Eines Tages oder niemals

Ein Schritt, Zwei Schritte, Drei Schritte, Vier Schritte, Fünf Schritte…
Tausend Schritte…

Música Española – Café Quijano 2

In dieser Rubrik stellen wir euch spanische und auch mallorquinische Musik in all ihrer Vielfalt vor. Kurze Hintergrundinformationen zu den Interpreten und die Liedtexte lassen in die música española eintauchen.

Heute stellen wir euch eines der bekanntesten Lieder der Band vor: La Lola

Informationen zu Café Quijano findet ihr im Beitrag vom 8. Mai 2018.

La Lola (letra)

Se llama Lola y tiene historia
Aunque mas que historia sea un poema
Su vida entera pasó buscando
Noches de gloria como alma en pena
Detras de su manto de fría dama
Tenía escondidas tremendas armas
Para las batallas del cara a cara
Que con ventaja muy bien libraba
Le fue muy mal de mano en mano
De boca en boca, de cama en cama
Como una muñeca que se desgasta
Se queda vieja y la pena arrastra

Oyeme mi Lola, mi tierna Lola
Tu triste vida es tu triste historia
Pero que manera de caminar
Mira que soberbia en su mirar
Oyeme mi Lola, mi tierna Lola
Tu triste vida es tu triste historia
Pero que manera de caminar
Mira que soberbia en su mirar
Oyeme mi Lola, mi tierna Lola
Tu triste vida es tu triste historia

Fue mujer serena hasta el instante
De entregarse presta a sus amantes
Es tiempo de llanto, es tiempo de duda
De nostalgia y de su locura
Tienes el consuelo de saberte llena
De cariño limpio y amor sincero
Por que nadie supo robar de tus besos
Eso que hoy te sobra y que nadie añora

Es el tiempo de la arruga que no perdona
Es el tiempo de la fruta y la pintura

 

La Lola (frei übersetzt)

Sie heisst Lola und hat Geschichte
Obwohl, mehr als eine Geschichte ist es ein Gedicht
Ihr ganzes Leben verbrachte sie suchend
Nächte des Ruhms wie eine Seele im Fegefeuer
Hinter ihrem Vorhang der kalten Dame
Hatte sie heimliche gewaltige Waffen
Für die Schlachten von Angesicht zu Angesicht
Die einen rettenden Vorteil hatten
Schlecht lief es für sie von Hand zu Hand
Von Mund zu Mund, von Bett zu Bett
Wie eine Puppe, die sich abnutzt
Bleibt sie alt zurück und das Leid schleppt sie mit sich

Hör mir zu, meine zarte Lola
Dein trauriges Leben ist deine traurige Geschichte
Aber was für eine Art zu gehen
Sieh nur, was für ein Hochmut in ihrem Blick
Hör mir zu, meine zarte Lola
Dein trauriges Leben ist deine traurige Geschichte
Aber was für eine Art zu gehen
Sieh nur, was für ein Hochmut in ihrem Blick
Hör mir zu, meine zarte Lola
Dein trauriges Leben ist deine traurige Geschichte

Sie war eine heitere Frau, bis zu dem Moment
Sich ihren Liebhabern hinzugeben
Die Zeit des Weinens, die Zeit des Zweifelns
Der Nostalgie und ihrer Verrücktheit
Du hast den Trost, dich erfüllt zu wissen
vom sauberen Kind und ernsthafter Liebe
Denn niemand wusste von deinen Küssen zu stehlen
Das, was dir heute bleibt und dem niemand nachtrauert

Es ist die Zeit der Falten, die nicht verzeiht
Es ist die Zeit der Frucht und der Farbe

Música Española – Manu Chao

In dieser Rubrik stellen wir euch spanische und auch mallorquinische Musik in all ihrer Vielfalt vor. Kurze Hintergrundinformationen zu den Interpreten und die Liedtexte lassen in die música española eintauchen.

Kein Geheimtipp, aber umso wichtiger in der spanischen Musikwelt:

MANU CHAO.

Der galicische Vater und die baskische Mutter entfliehen dem Regime General Francos und gehen ins Exil nach Paris, wo „Manu Chao“ geboren wird.  Heute lebt er in Marseille und Barcelona. Der Sänger und Gitarrist ist zunächst Mitglied der Band Mano Negra, in der unter anderem sein Bruder mitspielt. Später geht die Band allerdings auseinander, da die Interessen zu unterschiedlich sind und man sich den eigenen Soloprojekten widmen möchte. Schon zu dieser Zeit wird der lateinamerikanische Einfluss Chao’s in seiner Musik deutlich. In seinem 1998 erschienenen ersten Soloalbum beschäftigt er sich mit den sozialen und politischen Problemen der südamerikanischen Bevölkerung. Die Nähe zur südamerikanischen Kultur prägt den Musiker schon im Elternhaus, als lateinamerikanische Künstler und Intellektuelle die Familie besuchen. Später sind es seine intensiven Reisen durch Lateinamerika, die ihm die sozio-kulturellen Unterschiede zum Beispiel zu Frankreich deutlich machen. Nicht nur inhaltlich, auch musikalisch lässt sich Chao von lateinamerikanischen Klängen und internationalen Einflüssen der Immigranten in Frankreich beeinflussen. Manu Chao selbst bezeichnet seinen Musikstil als Mestizo: Eine Mischung aus Rock, Rap, Ska und Reggae mit Chansons, Salsa und Flamenco. Vielleicht geprägt durch seine eigene Kindheit widmet er sich Inhalten wie Immigration, Rassismus und Internationale Solidarität. Der Titel „Me Llaman Calle“ stammt aus seinem vierten Album La Radiolina.

Me llaman Calle (letra)

Me llaman calle, pisando baldosa
La revoltosa y tan perdida
Me llaman calle, calle de noche, calle de día
Me llaman calle, hoy tan cansada, hoy tan vacía
Como maquinita por la gran ciudad

Me llaman calle, me subo a tu coche
Me llaman calle de malegría, calle dolida
Calle cansada de tanto amar
Voy calle abajo, voy calle arriba
No me rebajo ni por la vida
Me llaman calle y ése es mi orgullo
Yo sé que un día llegará, yo sé que un día vendrá mi suerte
Un día me vendrá a buscar, a la salida un hombre bueno
Pa toa la vida y sin pagar, mi corazón no es de alquilar

Me llaman calle, me llaman calle
Calle sufrida, calle tristeza de tanto amar
Me llaman calle, calle más calle

Me llaman calle la sin futuro
Me llaman calle la sin salida
Me llaman calle, calle más calle
La que mujeres de la vida
Suben pa bajo, bajan para arriba
Como maquinita por la gran ciudad

Me llaman calle, me llaman calle
Calle sufrida, calle tristeza de tanto amar
Me llaman calle, calle más calle

Me llaman siempre, y a cualquier hora
Me llaman guapa siempre a deshora
Me llaman puta, también princesa
Me llaman calle, es mi nobleza
Me llaman calle, calle sufrida, calle perdida de tanto amar

Me llaman calle, me llaman calle
Calle sufrida, calle tristeza de tanto amar

A la puri, a la carmen, carolina, bibiana, nereida, magda,
Marga, heidi, marcela, jenny, tatiana, rudy, mónica, maría, maría

Me llaman calle, me llaman calle
Calle sufrida, calle tristeza de tanto amar
Me llaman calle, me llaman calle
Calle sufrida, calle tristeza de tanto amar
Me llaman calle, me llaman calle
Calle sufrida, calle tristeza de tanto amar
Me llaman calle, me llaman calle

 

Sie nennen mich Straße (Liedtext, frei übersetzt)

Sie nennen mich Straße, betretene Fliese
Die Aufsässige und so Verlorene
Sie nennen mich Straße, Straße der Nacht, Straße des Tages
Sie nennen mich Straße, heute so müde, heute so leer
Wie eine kleine Maschine durch die große Stadt

Sie nennen mich Straße, ich steige in dein Auto
Sie nennen mich Straße der trüben Freude, schmerzende Straße
Müde Straße von so viel Lieben
Ich gehe die Straße hinunter, ich gehe die Straße hinauf
Ich demütige mich nicht einmal für das Leben
Sie nennen mich Straße und dies ist mein Stolz
Ich weiss, dass der Tag kommen wird, ich weiss, dass eines Tages mein Glück kommen wird
Eines Tages wird er mich holen kommen, ein guter Mann am Ausgang
Für das ganze Leben und ohne zu zahlen, mein Herz kann man nicht mieten

Sie nennen mich Straße, sie nennen mich Straße
Leidende Straße, traurige Straße von so viel Lieben
Sie nennen mich Straße, Straße und Straße

Sie nennen mich Straße ohne Zukunft
Sie nennen mich Straße ohne Ausfahrt
Sie nennen mich Straße, Straße und Straße
Die, die die Frauen des Lebens
Nach unten hinaufgehen und nach oben herabgehen
Wie eine kleine Maschine durch die große Stadt

Sie nennen mich Straße, sie nennen mich Straße
Leidende Straße, traurige Straße von so viel Lieben
Sie nennen mich Straße, Straße und Straße

Sie rufen mich immer, zu jeder Uhrzeit
Sie nennen mich hübsch, immer ungelegen
Sie nennen mich Hure, und auch Prinzessin
Sie nennen mich Straße, das ist mein Adel
Sie nennen mich Straße, leidende Straße, traurige Straße von so viel Lieben

Sie nennen mich Straße, sie nennen mich Straße
Leidende Straße, traurige Straße von so viel Lieben

An Puri, an Carmen, Carolina, Bibiana, Nereida, Magda,
Marga, Heidi, Marcela, Jenny, Tatiana, Rudy, Mónica, María, María

Sie nennen mich Straße, sie nennen mich Straße
Leidende Straße, traurige Straße von so viel Lieben
Sie nennen mich Straße, sie nennen mich Straße
Leidende Straße, traurige Straße von so viel Lieben
Sie nennen mich Straße, sie nennen mich Straße
Leidende Straße, traurige Straße von so viel Lieben
Sie nennen mich Straße, sie nennen mich Straße

Música Española – Canteca de Macao

In dieser Rubrik stellen wir euch spanische und auch mallorquinische Musik in all ihrer Vielfalt vor. Kurze Hintergrundinformationen zu den Interpreten und die Liedtexte lassen in die música española eintauchen.

Wie angekündigt erwarten euch heute ein weiteres Video von Canteca de Macao (Flamenco, Reggae, Ska) und die Hintergrundinformation zur Band:

Die Band entsteht im Jahre 2003 durch eine Reihe von Zufällen in Madrid. Erst nach den ersten kleinen Konzerten und einer Tonaufnahme, die mehr als 500.000 Mal heruntergeladen wird, beginnen sie, das Projekt ernst zu nehmen. Gleichzeitig beginnen diverse Plattenfirmen, sich für die Band zu interessieren, die so viele  Menschen bewegen kann und Konzerte unter anderem auf dem Festival Viñarock gibt – ohne eine CD auf dem Markt zu haben.

Um mit ihren Projekten professioneller voranzukommen, unterzeichnet Canteca de Macao einen Plattenvertrag mit Warner. Aber nicht, ohne ihren Prinzipien treu zu bleiben. Weiterhin soll man ihre Musik gratis auf ihrer Homepage herunterladen können.

Mit ihrer unter Warner produzierten 2. Arbeit Camino de la vida entera (2007) veranstaltet die Band Hunderte internationale Konzerte.

In den Jahren darauf wechseln einige Band-Mitglieder und die musikalische Richtung von Canteca de Macao erreicht immer neue Etappen.

Im Jahre 2011 kommt es zu weiteren Veränderungen, denn die Band verlässt Warner. Sie versuchen, die Produktion ihrer neuen CD Nunca es Tarde nur durch ihre Fans, über Crowdfunding und Mini-Finanzierung, zu finanzieren. Mit Erfolg – bereits nach 40 Tagen steht die Finanzierung für „die CD“ von Canteca de Macao.

Es folgen weitere erfolgreiche Jahre. 2015 veröffentlicht die Gruppe ihr sechstes Album Lugares Comunes, woraus die Single Acuérdate (Erinnere dich) stammt. In diesem Projekt geben sie am meisten preis und gehen am tiefsten. Der Klang ist eine Kombination aus sonnigem Rumba mit Strand-Aromen und elegantester Verschmelzung von Musik.

Música Española – Canteca de Macao

In dieser Rubrik stellen wir euch spanische und auch mallorquinische Musik in all ihrer Vielfalt vor. Kurze Hintergrundinformationen zu den Interpreten und die Liedtexte lassen in die música española eintauchen.

Informationen zur Band und ein weiteres Lied von Canteca de Macao erwarten euch nächsten Dienstag in unserer Rubrik der música española.

Hier der Liedtext zu letra pa’l sur. Wer versteht den Text und kann ihn schon übersetzen? Die deutsche Übersetzung zur eigenen Kontrolle findet ihr morgen um 12:00 Uhr auf dem Kulturblog Mallorca.

P’AL SUR

Estoy cansao de caminar,
Entre todo el humo de los coches
Y que al salir por la noche
En la calle no me dejen estar.

Yo estoy cansá de este color
Que tanto gris me quita la alegría
Yo quiero las paredes blancas
De las casitas de Andalucía

Me han hablado de un lugar donde la vida es mas tranquila
Donde el tiempo va más despacio
Y donde se hace mu buen gazpacho

Y me voy a ir
Al menos un tiempito
A ver si derrite mi pena el calor
De su solecito
Pal’sur…
yo me voy pal sur,
pal sur, pal sur, pal sur…

Y en el coche el tiempo se pasa
Entre canciones, la risa, la guasa
El Juancho pregunta que cuando falta
Cuanto falta cuanto falta

Pa’llegar, pa’llegar a la costa
Que mas me tosta
A las tapas baratas
Las calas más guapas
A gente con menos ropa

Y al llegar una cañita bien tirá
Con mi tapa de gratis por Soleá
La voz ronca la tengo que afinar
Antes del concierto que vamos a dar

Y al caer la noche, ya no hay luz en el horizonte
Brillan las estrellas y me apetece cantar con ellas
Acompáñame en esta noche estrellá
Acompáñame que rumba te vamos a dar!

lerelelelereleleree!

Y me voy a ir
Al menos un tiempito
A ver si derrite mi pena el calor
De su solecito
Pal’sur…
yo me voy pal sur,
pal sur, pal sur, pal sur…

Yo me voy al sur, pal sur
Con mi guitarra con mi lerele con mi camisa y mi canesú
Pa’ robarle al tiempo los besos de agüita de mar
Que me trae el viento…

Y en la playa chiquilla te voy a hacer una casita
Pa’que tú veas amanecer por encima de las olitas
Y al oído te voy a cantar una canción
Que aunque no es de amor, te sonara bonita
Y así te la voy a cantar…
Así te la voy a cantar…