Bayó’s Expedition

Heute vor 82 Jahren..

Im Osten des mallorquinischen Eilands tobt der Kampf um die militärische Vorherrschaft zwischen republikanischen Truppen und Anhängern des Putschisten – Generalissimo Francisco Franco Bahamonde.

Mit dem Coup des 17.07.1936, schliessen sich Mallorcas Militärgouvernement, Klerus, Inseladel und nicht zuletzt der Bankier Juan Ordinas March, dem Aufstand gegen die legitime Regierung in Madrid an.

Aufgrund Mallorcas strategischer Bedeutung landet eine republikanische Expedition am 16. August, von Menorca ausgehend, an den Stränden von Porto Christo und Sa Coma. Angeführt von Capitán Bayó gelangen die regierungstreuen Truppenteile bis nach Manacor. Die vom italienischen Duce Mussolini gesandte Luftunterstützung für die frankistische Seite, die Koordinierung des bereits kampferprobten Inselregiments gegen die zahlenmäßig überlegenen, aber unorganisierten republikanischen Verbände, halten ihren weiteren Vormarsch auf. Der Minister der Armada in Madrid, Indalecio Prieto, ordnet den Rückzug an. In der Nacht des 4. auf den 5. September werden schliesslich über 4.000 Soldaten und Material unter chaotischen Umständen auf den Kreuzern Jaime I. und Libertad evakuiert. Über 200 republikanischen Soldaten gelingt die Flucht nicht. Sie werden umgehend exekutiert und am Strand von Sa Coma auf Scheiterhaufen verbrannt. Für die militärische Niederlage wird in Folge Bayó zur Rechenschaft gezogen.

Viele Jahre später sollte er, als militärischer Berater, an der Seite von Fidel Castro und Che Guevara, siegreich an der kubanischen Revolution teilnehmen.

So wurde aus dem spanischen Verlierer, ein kubanischer Held. Er verstarb 1967 in Havanna im Rang eines Generals.

Autor: gregory cyril

"Die Unschuld muss immer leiden, sagt der Teufel." aus Peer Gynt von Henrik Ibsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s