Current Spanish Courses

Find here the current schedule of group courses starting in February 2018! Happy to see you then!

SPANISH COURSES.S.1.english

Monday to Friday – 9:30 – 12:30 – 225 €

 

Beginner A1.1 (without knowledge):

February: 19.-23.02.2018

March: 05.-09.03.2018, 19.-23.03.2018

April: 03.-07.04.2017 (Tuesday to Saturday), 16.-20.04.2018

 

Beginner A1.2 (with first knowledge):

February: 26.02.-02.03.2018

March: 12.-16.03.2018, 26.-30.03.2018

April: 09.-13.04.2017, 23.-27.04.2018

 

Julia Kaboth

+34 644 044 211 / + 34 871 021 061

kulturblog@kc-mallorca.com

http://www.kulturblogmallorca.com / SPANISCH-KURSE

Aktuelle Spanisch-Kurse

Hier die aktuellen Gruppenkurs-Termine ab Februar 2018! Ich freue mich auf Euch!

SPANISH COURSES.S.1.deutsch

 

Montag bis Freitag – 9:30 – 12:30 Uhr – 225 €

 

Anfänger A1.1 (ohne Kenntnisse):

Februar: 19.-23.02.2018

März: 05.-09.03.2018, 19.-23.03.2018

April: 03.-07.04.2017 (Dienstag bis Samstag), 16.-20.04.2018

 

Anfänger A1.2 (mit Vorkenntnissen):

Februar: 26.02.-02.03.2018

März: 12.-16.03.2018, 26.-30.03.2018

April: 09.-13.04.2017, 23.-27.04.2018

 

Julia Kaboth

+34 644 044 211 / + 34 871 021 061

kulturblog@kc-mallorca.com

http://www.kulturblogmallorca.com / SPANISCH-KURSE

Bayó’s Expedition

Heute vor 82 Jahren..

Im Osten des mallorquinischen Eilands tobt der Kampf um die militärische Vorherrschaft zwischen republikanischen Truppen und Anhängern des Putschisten – Generalissimo Francisco Franco Bahamonde.

Mit dem Coup des 17.07.1936, schliessen sich Mallorcas Militärgouvernement, Klerus, Inseladel und nicht zuletzt der Bankier Juan Ordinas March, dem Aufstand gegen die legitime Regierung in Madrid an.

Aufgrund Mallorcas strategischer Bedeutung landet eine republikanische Expedition am 16. August, von Menorca ausgehend, an den Stränden von Porto Christo und Sa Coma. Angeführt von Capitán Bayó gelangen die regierungstreuen Truppenteile bis nach Manacor. Die vom italienischen Duce Mussolini gesandte Luftunterstützung für die frankistische Seite, die Koordinierung des bereits kampferprobten Inselregiments gegen die zahlenmäßig überlegenen, aber unorganisierten republikanischen Verbände, halten ihren weiteren Vormarsch auf. Der Minister der Armada in Madrid, Indalecio Prieto, ordnet den Rückzug an. In der Nacht des 4. auf den 5. September werden schliesslich über 4.000 Soldaten und Material unter chaotischen Umständen auf den Kreuzern Jaime I. und Libertad evakuiert. Über 200 republikanischen Soldaten gelingt die Flucht nicht. Sie werden umgehend exekutiert und am Strand von Sa Coma auf Scheiterhaufen verbrannt. Für die militärische Niederlage wird in Folge Bayó zur Rechenschaft gezogen.

Viele Jahre später sollte er, als militärischer Berater, an der Seite von Fidel Castro und Che Guevara, siegreich an der kubanischen Revolution teilnehmen.

So wurde aus dem spanischen Verlierer, ein kubanischer Held. Er verstarb 1967 in Havanna im Rang eines Generals.

Muchas gracias, Gaby!

„Der Unterricht macht riesigen Spaß und ich kann mich immer besser verständigen.“

Ich bin auf Empfehlung zu Julia gekommen. Mein Ziel war es, meine bescheidenen Spanisch-Kenntnisse aufzubessern, damit ich mich während meiner Mallorca-Aufenthalte auf Spanisch verständigen kann. Ich habe nun seit einiger Zeit einmal wöchentlich Online-Unterricht bei Julia.

Den Unterricht passt Julia meinen Bedürfnissen an und er ist abwechslungsreich und unterhaltend gestaltet.

Mal steht die Grammatik im Vordergrund, mal das mündliche Verständnis. So lerne ich nebst dem Spanisch auch viel Neues über Mallorca und die Leute. Der Unterricht mit Julia macht mir riesigen Spaß und die Stunde verfliegt jeweils im Nu. Auch freue ich mich sehr über die Fortschritte welche ich bei Julia mache. Bei jedem neuen Besuch auf Mallorca stelle ich fest, dass ich mehr und mehr verstehe und mich auch immer besser verständigen kann. Liebe Julia, ich danke dir für die Stunden, die wir schon gemeinsam am Computer verbracht haben und die Treffen auf Mallorca. Auf die weiteren Stunden mit dir freue ich mich.

Liebe Grüsse aus der Schweiz. Gaby

San Sebastián – noch ein Schutzheiliger?

Der Schutzpatron der Stadt Palma

Am 20. Januar feiert die Stadt Palma ihren Schutzpatron – Sant Sebastià! Auch bei diesem Feiertag beginnen bereits am Vorabend die Feierlichkeiten auf den Straßen.

Auf beinahe allen Plätzen der Stadt findet man Bühnen mit unterschiedlichem Musikprogramm, das bis spät in die Nacht andauert.

Von städtischer und privater Seite werden Grills bereitgestellt, an denen man mit den Familien zusammenkommt und, begleitet von vino und cerveza, typische Wurstspezialitäten zubereitet und verzehrt.